Der Kindergarten nimmt Abschied von Frau Karch

06.09.2018
Mit vielen Blumen und selbstgedichteten Liedern wurde Frau Karch verabschiedet.

Verabschiedung Frau Karch

Am 2. August wurde die langjährige Kindergartenleiterin Ulrike Karch in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Schon am Vormittag gestalteten die  Erzieherinnen mit den Kindern eine rührende Feier und erfreuten Frau Karch mit selbstgedichteten Liedern und vielen Blumen. Alle Kinder erhielten von ihr
ein kleines mit viel Liebe gebasteltes Geschenk .

Am Nachmittag hatte Frau Karch dann einen ausgewählten Personenkreis zu einer Feierstunde eingeladen. Ihre Kolleginnen überraschten sie mit einem humorvollen Liedvortrag, in dem sie die vielen gemeinsamen Jahre Revue passieren ließen und sie bedankten sich bei ihrer Chefin für die gute Zusammenarbeit und für all das, was sie von ihr lernen konnten.

Anschließend würdigte Egon Neuhoff ihre langjährige großartige Arbeit für die Dorfprozeltner Kinder. Seit 1992, nachdem man die Ordensschwestern aus Dorfprozelten abgezogen hatte, leitete sie den Kindergarten. In all den Jahren gab es viele Herausforderungen, die es sicher nicht immer leicht machten, den Kindergartenbetrieb reibungslos aufrecht zu erhalten. Da war z. B. der Anbau einer vierten Gruppe, die Einführung des neuen Buchungssystems (BayKiBiG), die energetische Generalsanierung des Kindergartengebäudes, der Bau einer Kinderkrippe, die Neugestaltung der Außenanlage sowie die Inklusion von besonders förderbedürftigen Kindern. Das Wohlergehen und die Förderung der Kinder standen bei Frau Karch an erster Stelle und für die Sorgen und Bedürfnisse der Eltern hatte sie immer ein offenes Ohr.
Egon Neuhoff bedankte sich im Namen der Vorstandschaft, überreichte ein Geschenk und wünschte Frau Karch alles Gute und noch viele schöne und erfüllte Jahre in ihrem Ruhestand.
 
Auch 1. Bürgermeister Dietmar Wolz bedankte sich im Namen der politischen Gemeinde mit einem Geschenk für das große Engagement, das Frau Karch in all den Jahren gezeigt hatte und auch für die gute Zusammenarbeit. Er betonte, dass man auch bei unterschiedlichen Meinungen immer einen Konsens fand, mit dem alle Parteien zufrieden sein konnten.

Abschließend bedankte sich Lisa Greulich im Namen aller Eltern mit den besten Wünschen für die Zukunft.

Text und Bild: Sylvia Neuhoff

Kategorien: Die Gemeinde Dorfprozelten informiert