Dienstleistung Führungszeugnis

Ansprechpartner:

NameFunktionZimmerTelefonE-Mail
Hartmann  MarikaSachbearbeiterinNr. 309392 / 9762-12E-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Beschreibung:

Informationen zum Führungszeugnis

 

Bei den Führungszeugnissen unterscheidet man:

  • Führungszeugnisse für private Zwecke
    Das Führungszeugnis wird direkt vom Bundesamt für Justiz an Ihre Meldeanschrift versandt.
     
  • Führungszeugnisse für eine Behörde
    Das Führungszeugnis wird direkt vom Bundesamt für Justiz an die von Ihnen genannte deutsche Behörde übersandt. Bei für Behörden bestimmten Führungszeugnissen ist unbedingt der Verwendungszweck anzugeben.
     
  • Erweiterte Führungszeugnisse
    Ab 01.05.2010 kann ein erweitertes Führungszeugnis gem. § 30 a BZRG beantragt  werden. Wer einen solchen Antrag auf ein erweitertes Führungszeugnis stellt, hat eine schriftliche Aufforderung vorzulegen, in der die Person bzw. Stelle, die das erweiterte Führungszeugnis vom Antragsteller verlangt,  bestätigt, dass die Voraussetzungen nach § 30 a BZRG vorliegen.  

Der Antrag auf Ausstellung eines Führungszeugnisses kann bei der Meldebehörde der gemeldeten Haupt- und auch der Nebenwohnung gestellt werden. Voraussetzung für den Antrag auf Ausstellung ist die Vollendung des 14. Lebensjahres.

Der Antrag muss persönlich gestellt werden. Bei Minderjährigen ist die Antragstellung auch durch den gesetzlichen Vertreter möglich. Bitte bringen Sie zur Identitätsfeststellung Ihren Personalausweis oder Reisepass mit. 

NEU:

Seit 1. September 2014 können Sie das Führungszeugnis auch selbst direkt im Online-Portal des Bundesamt für  Justiz beantragen. Nähere Informationen enthält die beigefügte Pressemitteilung.

Zum Online-Portal: >> www.fuehrungszeugnis.bund.de

 

 

Für die Ausstellung eines Führungszeugnisses wird eine Gebühr in Höhe von 13,-- € erhoben.