29.10.2010

PressemitteilungNeue Ortsbegrüßungsschilder

Wie man theoretisches Wissen und praktisches Können sinnvoll miteinander verbinden kann, das demonstrieren zehn Jugendliche - angehende Glasverfahrensmechaniker des beruflichen Schulzentrums Wertheim - unter der Leitung ihres technischen Lehrers Rainer Brand im Fachbereich Metallausbildung. Im Rahmen eines Schulprojekts in dem besonderer Wert auf Drehen, Fräsen, Bohren und Schweißen gelegt wurde, fertigten die jungen Leute die neuen Rahmen der Ortsbegrüßung der Gemeinde Dorfprozelten. Bürgermeister Dietmar Wolz bedankte sich bei den Auszubildenden im Rathaus mit einer kräftigen Brotzeit und lobte das gelungene Werk.

 

Die Gemeinde hatte die Ortsbegrüßungsschilder erstellen lassen, um besondere Ereignisse in der Gemeinde ankündigen zu können. Neben dem Gemeindelogo und einer Ortsansicht können nun alle Vereine und Gruppierungen mit einer Infotafel für ihre Veranstaltungen werben.

 

 

Das Bild zeigt die zehn angehenden Glasverfahrensmechaniker des beruflichen Schulzentrums Wertheim. Sie haben die Rahmen der Ortsbegrüßungsschilder geschaffen.
3. von links: Bürgermeister Dietmar Wolz, 4. von rechts der Technische Lehrer Rainer Brand.

Text und Bild: Georg Veh