30.04.2014

PressemitteilungVerabschiedung der ausscheidenden Gemeinderatsmitglieder


Im Mittelpunkt der letzten Sitzung des Gemeinderates in der abgelaufenen Legislaturperiode 2008 bis 2014 standen die Bilanz der Arbeit des Ratsgremiums und die Verabschiedung von drei ausscheidenden Gemeinderatsmitgliedern.

In seiner Laudatio würdigte Bürgermeister Dietmar Wolz am Dienstagabend im Rathaussaal den Einsatz und das Wirken dieser Ratsmitglieder: „Mit Karl-Heinz Glock, Peter Neff und Klaus Zöller scheiden heute engagierte, kollegiale und zukunftsorientierte Gemeinderäte aus, bei denen immer nur das Wohl der Bürger im Vordergrund stand und die Parteipolitik keine Rolle spielte.“ Alle drei Gemeinderäte hatten  für die neue Legislaturperiode nicht mehr kandidiert.




Karl- Heinz Glock gehörte dem Gemeinderat von 1996 bis 2014 an, war zwei Wahlperioden 1. Bürgermeister, stand dem Abwasserzweckverband Südspessart 18 Jahre vor  und bekleidete die letzten beiden Jahre das Amt des stellvertretenden Bürgermeisters. Schon 2008 war ihm  für seine Verdienste der Titel Altbürgermeister verliehen worden.

Peter Neff arbeitete 12 Jahre im Gemeinderat mit, war Mitglied im Ausschuss des Wasserzweckverbandes Stadtprozeltener Gruppe und im Bau- und Umweltausschus, je sechs Jahre war er noch Vertreter im Arbeitskreis Homepage  und für Belange der Jugend- und Seniorenarbeit zuständig.  

Klaus Zöller war mit Unterbrechung von 1990 bis 2014 im Gemeinderat und engagierte sich ebenfalls im Wasserzweckverband Stadtprozeltener Gruppe, er hatte 2008 für sein langjähriges Engagement schon  die Bürgermedaille erhalten.

Als kleines Dankeschön überreichte Bürgermeister Wolz an alle drei ein Präsent.

Text und Bild: Georg Veh