31.05.2015

PressemitteilungWegfall der Vorwahlfreiheit der Rufnummer 19222 zum 31.05.2015

Mit der Inbetriebnahme der Ingetrierten Leitstelle Bayerischer Untermain zum 01.07.2015 wurde auch die europaweit einheitliche Notrufnummer 112 für Feuerwehr und Rettungsdienst im Bereich der Landkreise Aschaffenburg und Miltenberg sowie der Stadt Aschaffenburg eingeführt. Die ehemalige Rufnummer für den Rettungsdienst 19222 wurde für eine befristete Übergangszeit weiterhin vorwahlfrei zur Verfügung gestellt. Die Vorwahlfreiheit für die Rufnummer 19222 wird jedoch mit Wirkung zum 31.05.2015 entfallen.

Ab 01.06.2015 sind daher akute medizinische Notfälle ausschließlich über die Notrufnummer 112 bei der Integrierten Leitstelle Bayerischer Untermain zu melden.