01.01.2014

PressemitteilungNeue Sperrhotline beim Personalausweis

Für die telefonische Sperrung der Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises nach Verlust oder Diebstahl steht ab dem 1. Januar 2014 die Rufnummer 

 

116 116

 

zur Verfügung.

Von Deutschland aus kann die neue Sperrhotline aus dem Festnetz sowie aus allen Mobilfunknetzen kostenfrei genutzt werden.

Aus dem Ausland ist die Sperrhotline mit der deutschen Ländervorwahl,
also über +49 116 116 gebührenpflichtig zu erreichen.

Zur zusätzlichen Sicherheit ist der Sperr-Notruf auch über +49 (0) 30 40 50 40 50 erreichbar.

Die Sperrhotline ist für alle Inhaberinnen und Inhaber eines neuen Personalausweises oder elektronischen Aufenthaltstitels an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr erreichbar.

Alle Fragen rund um den neuen Personalausweis werden von Montag bis Freitag
von 7 - 20 Uhr auch weiterhin durch den Bürgerservice des Bundesinnenministeriums unter der gebührenpflichtigen Rufnummer 0180-1-33 33 33 beantwortet. Sperrungen der Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises können ab 1. Januar 2014 dort jedoch nicht mehr entgegengenommen werden.

Weitere Hinweise bzw. Hintergründe können Sie nachlesen unter www.personalausweisportal.de