25.09.2013

PressemitteilungAktualisierung des Gebäudebestandes



Die Vermessungsämter in Bayern haben den gesetzlichen Auftrag, den Gebäudebestand in der digitalen Flurkarte darzustellen. Eine Erfassung der Gebäude ist notwendig, weil Flurkarten als Grundlage für zahlreiche Anwendungen und Planungen dienen (Baugenehmigungen, geografische Informationssysteme, Bebauungspläne ...).

In einem ersten Abschnitt wird ein Mitarbeiter des Vermessungsamtes im Gemeindegebiet Dorfprozelten Veränderungen im Gebäudebestand direkt vor Ort feststellen und erfassen. Es ist nicht auszuschließen, dass dazu Grundstücke betreten werden müssen.

Das Vermessungsamt bittet die Grundstückseigentümer, den Mitarbeitern des Vermessungsamtes den Zugang zu den Grundstücken zu ermöglichen.

In einem zweiten Arbeitsschritt findet die detaillierte Vermessung statt. Diese wird den Eigentümern separat schriftlich angekündigt.

Klingenberg, den 09.09.2013
Vermessungsamt Aschaffenburg
Außenstelle Klingenberg