10.09.2013

PressemitteilungACHTUNG - Die Schule beginnt

Liebe Verkehrsteilnehmer,

nach gut sechs Wochen Sommerferien beginnt am kommenden Donnerstag für die Kinder und Jugendlichen ein neues Schuljahr. Aber nicht nur für die Schülerinnen und Schüler ändert sich damit so manches, sondern auch für deren Eltern und selbstverständlich auch für die Berufspendler

Der Weg zur Schule, der so lange verwaist war, birgt vor allem für die Jüngsten Gefahren und Risiken, die nicht zu unterschätzen sind.

Die Gemeindeverwaltung nimmt dies zum Anlass,  an alle Verkehrsteilnehmer zu appellieren:

"Runter vom Gas und bitte nehmen Sie Rücksicht auf unsere Kinder".


  • Höchste Aufmerksamkeit walten lassen. Kinder können geradezu unsichtbar hinter geparkten Autos oder stehenden Schulbussen auf die Fahrbahn treten. Deshalb die Devise: Fuß vom Gas.
  • Eltern sollten neue Schulwege zusammen mit ihren Kindern mehrfach ablaufen und dabei nicht nur auf konkrete Gefahrenstellen, sondern auch auf ein generell verkehrsgerechtes Verhalten hinweisen.
  • Kinder, die im Auto zur Schule gebracht werden, müssen in geeigneten Rückhalteeinrichtungen untergebracht sein. Das gilt insbesondere auch dann, wenn mehrere Kinder innerhalb einer Fahrgemeinschaft gefahren werden.

    Schulanfang_allesGute

Allen Schülerinnen und Schülern wünschen wir einen guten Start in das neue Schuljahr.

Ihre Gemeindeverwaltung