30.09.2010

PressemitteilungNeugestalteter Bildstock am Ortseingang

Eine verdiente, kräftigende Brotzeit hat Bürgermeister Dietmar Wolz an das neunköpfige Arbeitsteam des Garten- und Verschönerungsvereins ausgegeben. Anlass war die Übergabe des neugestalteten Umfeldes des Bildstockes an der Ortseinfahrt von Collenberg an die Gemeinde.
Seit Jahren hatte der Garten- und Verschönerungsverein diesen Platz im Auge, er war kein Aushängeschild mehr für die Gemeinde gewesen. Viel Überlegung, eine Menge an Zeit und erhebliche Finanzmittel hat der Verein in die Verwirklichung dieses Projektes gesteckt. Vorrangig war daran gedacht, den Platz durch Neuanpflanzungen und -gestaltung aufzuwerten, ihn aber auch pflegeleicht anzulegen. "Dies ist euch voll und ganz gelungen. Es ist ein Vorzeigebild für das Engagement der Vereine in unserem Ort, herzlichen Dank dafür", hob Bürgemeister Dietmar Wolz in seiner kleinen Laudatio hervor.
Helga Wolf, Vorsitzende des Vereins, wies darauf hin, dass der Platz um den aus dem Jahr 1619 stammenden Bildstock vorrangig zwei Berufszeiten gewidmet ist, den Steinhauern und den Schiffleuten, die wesentlich zur Entwicklung von Dorfprozelten beigetragen haben.

 


Das Bild zeigt den neugestalteten Platz um den Bildstock und das Arbeitsteam zusammen mit Bürgermeister Dietmar Wolz.

Text und Bild: Georg Veh