20.10.2011

PressemitteilungSandsteinmauer an der Kriegergedächtniskapelle ist wieder saniert

Sie kann nicht ruhen, die aktive Seniorenmannschaft der "Dienstagswanderer". Nachdem sie im letzten Jahr die herrliche Aussichtsplattform mit einer Rastanlage über dem Weinberg angelegt haben, war von der Gemeinde leise angefragt worden, ob sie nicht am Kriegergedächtnisplatz aushelfen könnten. Gesucht waren Fachmänner, die eine eingestürzte Sandsteinmauer wieder aufrichten können. Wetter und starke Baumwurzeln hatten die Rundmauer, die das Umfeld der Kriegergedächstniskapelle abgrenzt, einstürzen lassen.

Die Dienstagswanderer, die sich sonst mit Rundwanderungen an einem Wochentag fit halten, haben gemeinsam in mühevoller Arbeit Fundament und Mauer für "Gottes Lohn" wieder errichtet.



Ein herzliches Dankeschön an die "Dienstagswanderer"!

 

        

        

        

        

Text und Bilder: Georg Veh