18.05.2017

PressemitteilungBreitbandausbau - Dorfprozelten bekommt Internet in Lichtgeschwindigkeit


Die Entscheidung ist gefallen: Die Deutsche Telekom hat die öffentliche Ausschreibung für den Internet-Ausbau in der Gemeinde Dorfprozelten gewonnen. Rund 970 Haushalte können dann Breitband-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von 30 bis 200 MBit/s (Megabit pro Sekunde) bekommen. Die Telekom wird rund elf Kilometer Glasfaser und Mikrorohre verlegen und sechs Multifunktionsgehäuse sowie zwei Glasfasernetzverteiler neu aufstellen. Das neue Netz wird so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Dorfprozelten und die Deutsche Telekom haben dazu jetzt einen Vertrag unterschrieben.

"Die Ansprüche der Bürgerinnen und Bürger an ihren Internet-Anschluss steigen ständig. Bandbreite ist heute so wichtig wie Gas, Wasser und Strom", so Bürgermeister Dietmar Wolz. "Wir haben mit der Telekom einen starken Partner an unserer Seite. So sichert sich unsere Gemeinde einen digitalen Standortvorteil und wird als Wohn- und Arbeitsplatz noch attraktiver."

"Wir freuen uns, dass wir mit unserem Angebot die Gemeinde überzeugen konnten," sagt Peter Flory, Regio Manager der Deutschen Telekom. "Wir legen heute den Grundstein für die digitale Zukunft in Dorfprozelten. Das Netz wird immer auf dem neuesten Stand sein. Dafür werden wir sorgen."


2017_05_18_Telekom_UnterschriftVertragBreitband_400Pixel

v. li.: Klaus Markert, Bürgermeister Dietmar Wolz, Peter Flory bei der Vertragsunterzeichnung